www.BahnBremen.de - Über die Straßenbahn in Bremen

Archiv Juli 2014

Am Samstag in der Überseestadt

Überseestadt
3026Überseestadt

Am Wocheende war die Strecke der Linie 3 durch die Überseestadt wegen Gleisbauarbeiten an der Haltestelle Europahafen gesperrt. Die Linie 3 wurde schon ab Freitag 17 Uhr über die Lloydstraße umgeleitet, also entlang ihrer bis 2006 befahren Stammstrecke.

Am Samstag in der Gustav-Deetjen-Allee

28.06.2014

Am Wochenende waren die Gustav-Deetjen-Allee und die Hermann-Böse-Straße zwischen Tunnel und Hohenlohestraße für den Individualverkehr gesperrt. Der Grund waren die in den vergangenen Jahren üblichen Instandhaltungsarbeiten. Die Instandhaltung hat sich auf das stadtauswärtige Gleis zwischen Tunnel und bis einschließlich der Weiche in Richtung Bürgerpark bezogen.

Timkenweg - Torneestraße am 13.06.2014

13.06.2014
13.06.201413.06.2014

Timkenweg - Torneestraße am 13.06.2014.

Torneestraße - Borgfeld am 13.06.2014

13.06.2014
13.06.201413.06.2014

Torneestraße - Borgfeld am 13.06.2014.

3003

3003

Bilder vom GT8N 3003.

Falkenberg - Lilienthaler Allee am 20.06.2014

20.06.2014
20.06.201420.06.2014

Falkenberg - Lilienthaler Allee am 20.06.2014.

Lilienthaler Allee - Tilsiter Straße am 20.06.2014

20.06.2014
20.06.201420.06.2014

Lilienthaler Allee - Tilsiter Straße am 20.06.2014.

Tilsiter Straße - Gleichrichterwerk am 20.06.2014

20.06.2014
20.06.201420.06.2014

Tilsiter Straße - Gleichrichterwerk am 20.06.2014.

Schulungsfahrten nach Falkenberg

Schulungsfahrten nach Falkenberg

Seit heute finden auf der Linie 4 nach Falkenberg Schulungsfahrten für das Fahrpersonal statt. Um das Rückwärtsfahren durch die Wendeschleife zu vermeiden, wurde heute auf regulär auf der Linie 4 verkehrende Straßenbahnen zurückgeriffen. Das aus Arsten in Borgfeld ankommende Fahrpersonal hat an der Endhaltestelle die Straßenbahn an die Schulungsgruppe übergeben und ist in das nördlich der Wendeschleife aus Lilienthal kommende Fahrzeug umgestiegen, inkl. der Kurstafel.

Gleichrichterwerk - Trupe am 20.06.2014

20.06.2014
20.06.201420.06.2014

Gleichrichterwerk - Trupe am 20.06.2014.

Linie 4S nach Falkenberg

Linie 4S nach Falkenberg

Linie 4S nach Falkenberg, die Schilder sind seit rund 10 Tagen in Lilienthal aufgestellt. Was auf den ersten Blick wie ein Fehler ausschaut, ist keiner. Trotzdem scheint hier der BSAG bei der Fahrplangestaltung ein kleiner Fehler unterlaufen zu sein, dazu später mehr.

Bereits seit Jahren war klar, dass mit der Eröffnung der Neubaustrecke nach Falkenberg der Fahrplan auf den Linien 4, 4S und 5 grundlegend geändert wird, denn in der HVZ soll alle 15 Minuten eine Straßenbahn durch und nach Lilienthal rollen, während seit der Verlängerung der Linie 4 nach Borgfeld in der HVZ die Linien 4 und 4S zusammen im 5-5-10-Takt durch die Lilienthaler Heerstraße rollen und somit ein 15 Minutentakt nicht möglich wird. Außerdem hat die BSAG in verschiedenen Mitteilung bekanntgegeben, dass die Linie 5 (Arsten – Horn-Lehe) eingestellt wird und sämtliche Kurse auf der Linie 4 bis mindestens Borgfeld geführt werden. In den vergangenen Wochen wurde zusätzlich bekannt, dass die Linie 4S nicht mehr die Haltestellen Daniel-Jacobs-Allee und Am Lehester Deich bedienen wird, dafür aber die Haltestelle Vorstraße.

Seit einigen Tagen sind die Fahrpläne für die Linie 4 nach Falkenberg über die Fahrplanauskunft der BSAG aufrufbar, dabei handelt es sich allerdings um den Ferienfahrplan, der lediglich nur in der morgendlichen HVZ eine Linie 4S enthält, diese allerdings auch in stadtauswärtiger Richtung, was für S-Straßenbahnlinien in Bremen ein Novum darstellt.

Mo-Fr (ab Falkenberg):

  • Linie 4: 4:17 – 5:17 alle 15 Minuten, 5:28
  • Linie 4S: 5:36 – 8:21 alle 15 Minuten
  • Linie 4: 8:28 – 14:08 alle 20 Minuten, 14:21 – 17:51 alle 15 Minuten, 18:08 – 19:48 alle 20 Minuten, 20:03 – 22:03 alle 20 Minuten, 22:19, 22:49
  • Linie N4: 23:14, 23:44.

Die Fahrzeit der Linie 4 zwischen Falkenberg und Domsheide beträgt 46 Minuten, die Linie 4S ist 3-4 Minuten schneller. Für die insgesamt 49 Haltestelle benötigt die Linie 4 64 Minuten.

Zum Vergleich:

In der HVZ wird die Linie 4 ab Borgfeld auf 8 Kurse pro Stunde verstärkt, d.h. in der Zeit während die Linie 4S verkehrt, fährt die Linie 4 ab Borgfeld im 5-10-Minutentakt und in der Zeit, wenn die Linie 4 alle 15 Minuten durch Lilienthal rollt, wird die 4 zwischen Borgfeld und Arsten auf einen 7,5-Minutentakt verstärkt. Berücksichtigt man, dass es sich hierbei um den Ferienfahrplan handelt, so bietet die Linie 4 mehr Fahrten als in den vergangenen Sommerferien. Bisher fuhr die Linie 4 in den Sommerferien unter der Woche alle 10 Minuten und morgens wurde sie durch die alle 20 Minuten verkehrende 4S verstärkt (Richtung Borgfeld: Linie 4). Nachmittags gab es keinen Verkehr der Linie 4S, genau wie im neuen Ferienfahrplan. Für den normalen Jahresfahrplan lässt sich hieraus ableiten, dass die Linie 4S auch nachmittags durch Lilienthal rollen wird, während die Linie 4 mit allen acht Kursen pro Stunde bereits in Borgfeld endet.

Samstags und sonntags verkehrt die Linie 4 im 20-Minutentakt durch Lilienthal. Insbesondere sonntags ist dies im Gegensatz zur alle 40 Minuten fahrenden Linie 30 eine starke Verbesserung.

Man kann gespannt sein, wie fehlertolerant der Fahrplan der Linie 4S in stadtauswärtiger Richtung sein wird, denn er unterscheidet sich in einem wichtigen Punkt von den Fahrplänen der in stadteinwärtiger Richtung fahrenden Linien 1S, 3S und aktuellen 4S. Während die Kurse der S-Linien kurz vor einem normalen Kurs losfahren, und dann im Fall der Linie 4S vier Minuten auf den vorausfahrenden Kurs der Linie 4 bis zur Kirchbachstraße einholen, wird dies bei der Linie 4S in Richtung Falkenberg anders. Die Kurse der Linie 4S in Richtung Falkenberg fahren bis zur Kirchbachstraße auf Lücke als Linie 4, d.h. im Abstand von jeweils 5 Minuten zum vorausfahrenden Kurs der Linie 4 nach Borgfeld. An der Kirchbachstraße wird dann aus der 4 eine 4S, die 4 Minuten auf den vorausfahrenden Kurs aufholt. In stadteinwärtiger Richtung muss sich der vorausfahrende Kurs um mindestens 5 Minuten verspäten, so dass die Verspätung sich auch auf die 4S auswirkt. In stadtauswärtiger Richtung sorgt schon eine zwei minütige Verspätung, dass die 4S bereits vor Borgfeld die Linie 4 einholt und dann hinterherfährt. Eine mögliche Verspätungsursache, nämlich die auch von den Linien 33 und 34 bediente Haltestelle Vorstraße, wird beseitigt, indem jetzt auch die Linie 4S diese Haltestelle bedienen wird. In stadteinwärtiger Richtung ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass die vorausfahrende 4 verspätet losfährt, während in umgekehrter Richtung die Innenstadt eine Quelle für Verspätungen ist. Es wird spannend, wie Robust sich der Fahrplan in der Praxis geben wird.

Der anfangs angesprochene Fehler ist bereits die erste Haltestelle gleich hinter der Landesgrenze. Die Haltestelle Truperdeich, welche der Ersatz für die bisherige Haltestelle Warfer Landstraße ist, liegt an der Zonengrenze, also auch in der Zone 100, in welcher das Kurzstreckenticket gilt. Hingegen gilt es nicht auf den S-Linien, aber in der HVZ wird sie lediglich von der Linie 4S bedient, die eine S-Linie ist … .

GT8N-1 3113 und 3135 ohne Werbung

3135

GT8N-1 3113 und 3135 ohne Werbung an der Universität.

Borgfeld - Torneestraße am 27.06.2014

27.06.2014
27.06.201427.06.2014

Borgfeld - Torneestraße am 27.06.2014.

Torneestraße - Kutscherweg am 27.06.2014

27.06.2014
27.06.201427.06.2014

Torneestraße - Kutscherweg am 27.06.2014.

Kutscherweg - Tilsiter Straße am 27.06.2014

27.06.2014
27.06.201427.06.2014

Kutscherweg - Tilsiter Straße am 27.06.2014.

Am Donnerstag in der Gröpelinger Heerstraße

10.07.2014
10.07.201410.07.2014

Seit dieser Woche werden die Gleise auf dem Abschnitt kurz vor der Moorstraße bis zur Grasberger Straße ausgetauscht. An diesem Wochenende werden die neuen Gleise verlegt.

Am 12.07.2014 in der Gröpelinger Heerstraße (Teil I)

12.07.2014
12.07.201412.07.2014

Gestern Nachmittag in der Gröpelinger Heerstraße.

Am 12.07.2014 in der Gröpelinger Heerstraße (Teil II)

12.07.2014
12.07.201412.07.2014

Vorgestern Nachmittag in der Gröpelinger Heerstraße.

Umleitung der Linie 10

3051

Die umgeleitete Linie 10 auf dem Abschnitt Haferkamp - Hansator.

1. Bauabschnitt im Jahr 2010

20.08.2010
20.08.201020.08.2010

Vor vier Jahren im Sommer 2010 über den stadteinwärtigen Gehweg in Richtung Falkenberg.

3132 mit und ohne Werbung

3132
31323132

3132 mit und ohne Werbung

2. Bauabschnitt im Jahr 2010

20.08.2010
20.08.201020.08.2010

Vor vier Jahren im Sommer 2010 über den stadteinwärtigen Gehweg in Richtung Falkenberg.

3. Bauabschnitt im Jahr 2010

20.08.2010
20.08.201020.08.2010

Vor vier Jahren im Sommer 2010 über den stadteinwärtigen Gehweg in Richtung Falkenberg.

Lilienthaler Allee - Falkenberg am 03.07.2014

03.07.2014
03.07.201403.07.2014

Lilienthaler Allee - Falkenberg am 03.07.2014.

Defekter GT8N-1 3112

Defekter GT8N-1 3112

Heute ist zwischen 13 und 14 Uhr GT8N-1 3112 wegen eines Defektes an der stadteinwärtigen Haltstelle Am Stern stehen geblieben, erst gegen 15:30 wurde er mit EGW abgeschleppt. Zwischenzeitlich war er als Doppeltraktion mit GT8N-1 3114 gekoppelt.

4. Bauabschnitt im Jahr 2010

20.08.2010
20.08.201020.08.2010

Vor vier Jahren im Sommer 2010 über den stadteinwärtigen Gehweg in Richtung Falkenberg.

Defekter GT8N-1 3112 (Teil II)

3142
31423119

Gestern hatte GT8N-1 einen Defekt an der Haltestelle Am Stern, dahinter standen sieben GT8N-1 und ein GT8N. Die Fotostrecke zeigt die Auflösung des Staus in der Wachmannstraße.

Lilienthaler Allee - Tilsiter Straße am 11.07.2014

11.07.2014
11.07.201411.07.2014

Lilienthaler Allee - Tilsiter Straße am 11.07.2014

5. Bauabschnitt im Jahr 2010

20.08.2010
20.08.201020.08.2010

Vor vier Jahren im Sommer 2010 über den stadteinwärtigen Gehweg in Richtung Falkenberg.

Am 19.07.2014 in der Gröpelinger Heerstraße

19.07.2014
19.07.201419.07.2014

Am Samstag in der Gröpelinger Heerstraße.

Im Uhlenbrook - Kutscherweg am 11.07.2014

11.07.2014
11.07.201411.07.2014

Im Uhlenbrook - Kutscherweg am 11.07.2014

6. Bauabschnitt im Jahr 2010

20.08.2010
20.08.201018.09.2010

Vor vier Jahren im Sommer 2010 über den stadteinwärtigen Gehweg in Richtung Falkenberg.

Friedhof - Torneestraße am 11.07.2014

11.07.2014
11.07.201411.07.2014

Friedhof - Torneestraße am 11.07.2014

7. Bauabschnitt im Jahr 2010

18.09.2010
18.09.201018.09.2010

Vor vier Jahren im Sommer 2010 über den stadteinwärtigen Gehweg in Richtung Falkenberg.

Torneestraße - Borgfeld am 11.07.2014

11.07.2014
11.07.201411.07.2014

Torneestraße - Borgfeld am 11.07.2014

8. und 9. Bauabschnitt im Jahr 2010

18.09.2010
18.09.201018.09.2010

Vor vier Jahren im Sommer 2010 über den stadteinwärtigen Gehweg in Richtung Falkenberg.

Borgfeld - Torneestraße am 18.07.2014

18.07.2014

Borgfeld - Torneestraße am 18.07.2014

8. und 9. Bauabschnitt im Jahr 2011

25.04.2011
25.04.201125.04.2011

Vor drei Jahren im Frühling 2011 über den stadtauswärtigen Gehweg in Richtung Borgfeld.

7. Bauabschnitt im Jahr 2011

25.04.2011
25.04.201125.04.2011

Vor drei Jahren im Frühling 2011 über den stadtauswärtigen Gehweg in Richtung Borgfeld.

Grimmstraße - Lilienthaler Allee am 18.07.2014

18.07.2014
18.07.201418.07.2014

Grimmstraße - Lilienthaler Allee am 18.07.2014

6. Bauabschnitt im Jahr 2011

25.04.2011
25.04.201125.04.2011

Vor drei Jahren im Frühling 2011 über den stadtauswärtigen Gehweg in Richtung Borgfeld.

Haltestellen in Lilienthal

26.07.2014
26.07.201426.07.2014

In den vergangenen Tagen wurden die Wartehäuschen in Lilienthal mit einem Lilienthal Schriftzug inkl. Logo beklebt. Außerdem hängen bereits an den Haltestellen die Fahrpläne für die Linien 4 und 4S, sowie eine kleine Zusammenfassung des Ferienfahrplans. Außerdem wird auf die Änderungen beim Stadionverkehr hingewiesen. Bereits zwei Tage nach der Eröffnung der Linie 4 wird dieser mit zwei Straßenbahnen durchgeführt. Bisher waren jeweils vier Busse als Linie 30E zwischen Falkenberg und Weserstation unterwegs.

5. Bauabschnitt im Jahr 2011

25.04.2011
25.04.201125.04.2011

Vor drei Jahren im Frühling 2011 über den stadtauswärtigen Gehweg in Richtung Borgfeld.

GT8N-1 3143 ohne Werbung

3143

Irgendwann zwischen Samstag Abend und heute Mittag hat GT8N-1 3143 seine Werbung verloren.

4. Bauabschnitt im Jahr 2011

25.04.2011
25.04.201125.04.2011

Vor drei Jahren im Frühling 2011 über den stadtauswärtigen Gehweg in Richtung Borgfeld.

Jan-Reiners-Weg - Kutscherweg am 26.07.2014

26.07.2014
26.07.201426.07.2014

Jan-Reiners-Weg - Kutscherweg am 26.07.2014

3. Bauabschnitt im Jahr 2011

25.04.2011
25.04.201125.04.2011

Vor drei Jahren im Frühling 2011 über den stadtauswärtigen Gehweg in Richtung Borgfeld.

Zum Abschied der Linie 5

Zum Abschied der Linie 5

In den vergangenen Jahren ist die Linie 5 mit dem Beginn der Sommerferien jeweils für sechs Wochen in die Ferien gegangen, dieses Mal aber bis auf weiteres für immer. Durch die Eröffnung der Linie 4 nach Falkenberg am Freitag werden sämtliche Kurse auf den Linien 4/4S mindestens bis Borgfeld geführt, und im Gegensatz zu bisher wird nicht mehr zwischen zwei Liniennummern unterschieden. Die Linie 5 war in den vergangenen rund 12 Jahren eine verkürzte Linie 4, und auch im Wagenumlauf in Arsten mit der Linie 4 verknüpft. Der Verlauf entsprach dem der Linie 4 zwischen 07.12.1998 und 06.12.2002 (vormittags). Am 04.11.2002, rund fünf Wochen vor Eröffnung der Linie 4 nach Borgfeld, hat die Linie 5 ihren für rund 12 Jahre gültigen Linienverlauf erhalten. Während der fünf Wochen im Jahr 2002 war der Linienverlauf sogar identisch mit der Linie 4. Bereits in den Jahren 1998 - 2002 wurde die Linie 5 während des Freimarktsumzuges von Huckelriede nach Horn-Lehe geführt, weil ohne zu wenden oder eine Schleifenfahrt es nicht möglich ist, von Am Dobben zur Kulenkampffallee zu fahren.

Die Linie 5 ist nicht zum ersten Mal verschwunden, bereits zwischen 1964 und 1967 gab es die Linie 5 nicht, mit der nächsten größeren / kleineren Netzreform könnte sie wieder auftauchen ... .

Die Linie 5 in den vergangenen Wochen

Linie 5
Linie 5Linie 5

Zum Abschied der Linie 5 (Arsten - Horn-Lehe) zeigt die Fotostrecke die Linie 5 in den vergangenen Wochen, sowie die letzten Kurse am heutigen Abend in Horn-Lehe.

Am Ende der Linie 5

Linie 5
Linie 5Linie 5

Die letzten Stunden der Linie 5.

GT8N 3003 mit neuer Werbung

3003

GT8N 3003 mit neuer Werbung in der Gröpelinger Heerstraße.

Kutscherweg - Torneestraße am 26.07.2014

26.07.2014
26.07.201426.07.2014

Kutscherweg - Torneestraße am 26.07.2014

2. Bauabschnitt im Jahr 2011

25.04.2011
25.04.201125.04.2011

Vor drei Jahren im Frühling 2011 über den stadtauswärtigen Gehweg in Richtung Borgfeld.

Heute Nachmittag in Horn-Lehe und Borgfeld

Linie 5?
AusbildungsfahrtLinie 5?

Heute Nachmittag in Horn-Lehe und Borgfeld

Heute früh in Horn-Lehe

Linie 4S
LInie 4SLinie 4S

Bevor morgen Nachmittag die Linie 4 nach Falkenberg eröffnet wird, wird heute und morgen in den morgendlichen Hauptverkehrszeit auf den Linien 4 und 4S nach einem Sonderfahrplan gefahren. Dieser basiert auf dem Ferienfahrplan der Linien 4 bzw. 4S. Kurse, die eigentlich nach Falkenberg fahren würden, enden spätensten in Borgfeld bzw. bereits in Horn-Lehe, weil die Wendeschleife in Borgfeld nicht die nötige Kapazität hat, um die eigentlich zeitgleich durch Falkenberg fahrenden Kurse aufzunehmen. Die Fotostrecke zeigt schwerpunktmässig die Linie 4S an der Horner Mühle.

Am 30.07.2014 in der Gröpelinger Heerstraße (Teil I)

30.07.2014
30.07.201430.07.2014

Am Mittwoch in der Gröpelinger Heerstraße.

Torneestraße - Borgfeld am 26.07.2014

26.07.2014
26.07.201426.07.2014

Die letzte Fotostrecke vor der morgigen Eröffnung der Linie 4. Torneestraße - Borgfeld am 26.07.2014

1. Bauabschnitt im Jahr 2011

25.04.2011
25.04.201125.04.2011

Vor drei Jahren im Frühling 2011 über den stadtauswärtigen Gehweg in Richtung Borgfeld.