www.BahnBremen.de - Über die Straßenbahn in Bremen

Aktuell:Suchen

Am 17.01.2020 in Gröpelingen

17.01.2020

In der vergangenen Woche wurde in Gröpelingen mit dem Abbau des Fahrdrahtes vor und in der Wagenhalle begonnen. Noch bis zur Nacht von Donnerstag auf Freitag ist der Betrieb der Linien 2, 3 und N10 jeweils nachts in Gröpelingen unterbrochen.

Die Wagenhalle in Gröpelingen (Teil II)

11.01.2020

Weitere Impressionen von der Wagenhalle in Gröpelingen.

Am 11.01.2020 in Gröpelingen

11.01.2020

Weitere Bilder aus Gröpelingen vom 11.01.2020.

Die Wagenhalle in Gröpelingen (Teil I)

11.01.2020

Impressionen von der Wagenhalle in Gröpelingen.

In der Havemannstraße

11.01.2020

Die Betriebsstrecke entlang der Havemannstraße wird sich noch in diesem Jahr ändern. Zukünftig wird sie nur noch eingleisig sein und lediglich von der Gröpelinger Heerstraße aus befahrbar sein. Gleichzeitig wird sie betrieblich aufgewertet. Bisher konnten die Linien 2 und 10, sowie 3 und 5S bei Betriebsstörungen direkt von ihrer Haltestelle über eine Gleisschere in Richtung Stapelfeldtstraße bzw. Gröpelinger Heerstraße fahren. Dies wird zukünftig nicht mehr für die Linien 2 und 10 gelten. Während der Bahnsteig der Linien 3 und 5S eine direkte Verbindung in Richtung der Gröpelinger Heerstraße haben wird, wird das Gleis der Linien 2 und 10 keinen Abzweig in die Stapelfeldtstraße erhalten. Diese Funktion wird zukünftig die Betriebsstrecke durch die Havemannstraße übernehmen.

Abschiedsfeier in Gröpelingen

Abschiedsfeier in Gröpelingen

Gestern fand für den Betriebshof Gröpelingen eine kleine Abschiedsfeier statt. Bis 2023 wird eine neue Wagenhalle, Abstellanlage, sowie sowie die Umsteigehaltestelle zwischen den Straßenbahn- und den Buslinien nach Bremen-Nord, gebaut. Während der Bauzeit werden neben Sebaldsbrück auch die Betriebshöfe Neustadt und Neue Vahr-Süd die Fahrzeuge für die Linien 2, 3, 5(S) und 10 stellen. Bereits morgen werden die Straßenbahnen dieser Linien in ihren neuen Betriebshöfen einrücken.