www.BahnBremen.de - Über die Straßenbahn in Bremen
  • 2019

  • 2020

  • 2021

    Jan

    Feb

    Mär

    14  

    Apr

    Mai

    Jun

       

    Jul

    Aug

    Sep

       

    Okt

    Nov

    Dez

       

Archiv Juli 2020

Rückblick: GT8N 3052 ohne Werbung

3052

GT8N 3052 im Jahr 2019 ohne Werbung.

GT8N 3056 mit Werbung

3056

GT8N 3056 hat auf der Fensterseite die gleiche Werbung wie 3052 erhalten.

GT8N-1 3121 mit Werbung zu beiden Seiten

3121

3121 trägt auf der Fensterseite wieder eine Werbung. Sie passt optisch zur Werbung auf der Türseite, aber es handelt sich um unterschiedliche Unternehmen.

GT8N-1 3104 ohne Werbung

3104

3104 hat seine Vollwerbung verloren.

GT8N-1 3105 ohne Werbung

3105

Auch 3105 hat seine Vollwerbung verloren.

GT8N 3002 ohne Werbung

3002

3002 ist wieder werbefrei.

GT8N-1 3107 ohne Werbung

3107

3107 hat in den vergangenen 2 - 3 Wochen die Werbung verloren.

Baustellensommer 2020

Baustellensommer 2020

Wie in den meisten vergangenen Sommerferien wird auch dieses Jahr die Zeit genutzt um Gleiserneuerungsarbeiten durchzuführen. In diesem Jahr konzentrieren sich die Arbeiten nicht auf einen Abschnitt, wie z.B. im vergangenen Jahr die Waller Heerstraße, sondern es finden drei Baustellen statt.

  • Domsheide 16.07.2020 - 22.07.2020

    Den Anfang macht die Domsheide, wo seit Donnerstag am nördlichen Ende der Balgebrückstraße, sowie am Landgericht Gleise erneuert werden. Dabei werden die Weichen in der Balgebrückstraße für die Fahrbeziehung zum bzw. vom Marktplatz abgebaut. In den kommenden Jahren soll die Domsheide ohnehin umgebaut werden, so dass es sich bei den aktuellen Bauarbeiten, sowie aus dem Vorjahr, um eine nicht mehr aufschiebbare Gleiserneuerung handelt. Nach dem Umbau kann vieleicht wieder aus der Balgebrückstraße in Richtung Marktplatz abgebogen werden. Seit Januar wurden die jetzt abgebauten Gleise durch Ein- und Ausrücker der Kurse für die Linien 2, 3 und 10 genutzt. Damit kann nun aus der Neustadt in Richtung Gröpelingen nur über Hauptbahnhof oder Am Neuen Markt ausgerückt werden. Abgesehen von der Gleiserneuerung, finden in der Violenstraße Sanierungsarbeiten statt.

    Während des Bauzeitraums wird die Linie 3 über Am Dobben - Hauptbahnhof - Falkenstraße umgeleitet, die Linien 4, 6 und 8 fahren über Am Brill. Die Linie 2 ist für eine Woche eingestellt und der Takt der Linie 10 ist auf 6 bzw. 10 Minuten verdichtet.

  • Hermann-Böse-Straße 23.07.2020 - 02.09.2020

    Ummittelbar an die Baurbeiten an der Domsheide schließen sich Arbeiten in der Hermann-Böse-Straße an. Im Gegensatz zur Domsheide wird überwiegend unter rollendem Rad gearbeitet. Lediglich an zwei Wochenenden 31.07. - 02.08.2020, sowie 21.08. - 23.08.2020 wird der Straßenbahnverkehr in der Hermann-Böse-Straße ruhen. In der gesamten Bauzeit werden die Linien 5 und 8 bereits am Hauptbahnhof enden und auf die jeweils andere Linie übergehen. Damit wird die Linie 5 zum ersten Mal seit fast 20 Jahren wieder an einem Sonntag fahren, damals fuhr sie noch zwischen Kulenkampffallee, Domsheide und Huckelriede.

  • Gröpelingen 03.08.2020 - 17.08.2020

    Zwischen den beiden Umbauwochenende in der Hermann-Böse-Straße, ist der Anschluss der provisorischen Umsteigehaltestelle in Gröpelingen terminiert. In der zweiwöchigen Bauzeit werden die Linien 3 und 10 in einer Art Ringverkehr nach Gröpelingen fahren. Die Linie 3 fährt ab der Haltestelle Konsul-Smidt-Straße über Lloydstraße - Haferkamp und weiter im Zuge der Linie 10 bis zur Havemannstraße, zurück geht es in normaler Linienführung zum Weserwehr. Die Linie 10 fährt ab Sebaldsbrück in normaler Linienführung bis zur Havemannstraße und zurück geht es über die Linie 3 bis Hansator und dann über Lloydstraße zur Haltestelle Haferkamp. Die Linie 2 fährt gekürzt nur zwischen Sebaldsbrück und Waller Friedhof.

    Wenn in einem Jahr die neue Umsteigeanlage angeschlossen wird, dann sind theoretisch keine größeren Umleitungsmaßnahmen notwendigt, denn alle Linien können im Uhrzeigersinn über die provisorische Haltestelle wenden, denn alle im Uhrzeigersinn befahrenen Gleise und Weichen sind bereits heute verlegt oder werden bis Mitte August verlegt sein. Eine andere Alternative ist, dass die Linie 10 in der Havemannstraße endet und dann direkt von dort als Linie 3 zum Weserwehr fährt. Die Schleifenfahrt der Linie 2, sowie der Übergang von der 3 auf die 10 können über die provisorische Haltestelle erfolgen.

Am Freitag an der Domsheide

17.07.2020

Weitere Bilder vom Freitag von der Domsheide und aus der Violenstraße.

Am Montag in der Violenstraße (Teil I)

20.07.2020

Am Montag in der Violenstraße.

Am Montag in der Violenstraße (Teil II)

20.07.2020

Am Montag in der Violenstraße.

Am Donnerstag an der Domsheide

23.07.2020

Fotos vom jetzt unvollständigen Gleisdreieck an der Domsheide.

Am Donnerstag in der Hermann-Böse-Straße (Teil I)

23.07.2020

Am Donnerstag begannen die Gleisbauarbeiten zwischen Gustav-Deetjen-Tunnel und Am Stern. Die Fotostrecke zeigt den Zustand am vergangenen Donnerstagnachmittag.

Am Donnerstag in der Hermann-Böse-Straße (Teil II)

23.07.2020

Am Donnerstag in der Hermann-Böse-Straße.

Am Donnerstag in der Hermann-Böse-Straße (Teil III)

23.07.2020

Am Donnerstag in der Hermann-Böse-Straße.

Am 29.07.2020 in der Hermann-Böse-Straße (Teil I)

29.07.2020

Am 29.07.2020 in der Hermann-Böse-Straße.

Am 29.07.2020 in der Hermann-Böse-Straße (Teil II)

29.07.2020

Am 29.07.2020 in der Hermann-Böse-Straße.