www.BahnBremen.de - Über die Straßenbahn in Bremen

Archiv Januar 2015

GT8N 3008 als Stadtrundfahrtslinie 15

446 und 3008
446 und 30083008

Passend zum neuen Jahr 2015, eine Fotostrecke mit GT8N 3008 als Stadtrundfahrtslinie 15 am Tag der offenen Tür im September 2014.

16

Lise-Meitner-Straße
Lise-Meitner-Straße3116

Nach der 15 folgt die 16. Einige Bilder vom GT8N-1 3116

3055 mit rotem Kopf

3055

Vom GT8N 3055 wurden mittlerweile die gelben Folien abgenommen, aber auch hier ist das ganze nicht ganz spurlos vonstattengegangen. Die Fotostrecke zeigt 3055 außerdem mit gelben Kopf, mit und ohne Werbung.

In Borgfeld

3140
31403060

Am letzten Samstag des Jahres 2014 in Borgfeld.

Bauarbeiten an der Haltestelle Lise-Meitner-Straße

Lise-Meitner-Straße
Lise-Meitner-StraßeLise-Meitner-Straße

Das über Jahre brach liegende Gelände nördlich der Haltestelle Lise-Meitner-Straße wird seit dem vergangenen Jahr bebaut, wobei sich die Arbeiten bisher auf den Straßenbau beschränkt haben. Im Zuge dieser Arbeiten wird ein neuer Gehweg parallel zum Autobahnzubringer gebaut, der in der Mitte der Haltestelle Lise-Meitner-Straße mündet. Im Dezember wurde ein Teil des Geländers abgebaut.

Verbesserte Ergonomie auf den Fahrkartenterminals

TerminalsDie Ende 2014 eingesetzte GUI auf den Fahrkartenterminals war nur eine vorübergehende Version, die noch die alten Fahrkarten (mehr oder weniger direkt) anbot. Die seit dem Jahreswechsel auf den Terminals laufende Version beseitigt grobe Fehler in der Ergonomie. Das erste Bild, welches beim Berühren des Bildschirms erscheint, ist die Wahl des Zielortes. Ferner wurde bei den BOB-Terminals das seperate BOB-Menü beseitigt.
TerminalsSo sieht der erste Bildschirm bei den Bargeldterminals aus. Links unten ist der BOB-Button. Die Änderung macht sich besonders auf der Linie 4 in Lilienthal bemerkbar. In den vergangenen Monaten konnte man samstags tagsüber eigentlich bei jeder Fahrt beobachten, dass Fahrgäste das falsche Ticket gezogen haben. Sie wollten tatsächlich nach Bremen, haben aber das durch das Bargeldterminal vorgeschlagene Ticket der Preisstufe A gewählt. Die meisten von ihnen waren froh, wenn man sie rechtzeitig auf den Fehler aufmerksam gemacht hat und ihnen gezeigt hat, wie man das passende Ticket der Stufe S löst. Die bis Ende 2014 eingesetzte Software hat tieferes Tarifwissen erfordert, besonders für Gelegenheitsfahrgäste war dies eine ungünstige und teure Kombination.
TerminalsJetzt wird zwar in Lilienthal noch immer die Preisstufe A vorgeschlagen, aber durch die Aufforderung im ersten Schritt zur Wahl der Zielzone, kann es nicht mehr zum ungewollten Schwarzfahren beim Verlassen Lilienthals kommen. Das Problem der falschen Tickets gibt es bereits seit 2005/06 als die ersten GT8N-1 auf der Linie 6 rollten und anschließend auch in den anderen Straßenbahnen Terminals für den Barverkauf aufgestellt wurden.
TerminalsZum Kauf der falschen Fahrkarten konnte es aber nur in Richtung Lilienthal kommen, denn für den umgekehrten Weg von Lilienthal nach Bremen wurden die Fahrkarten beim Fahrpersonal der Linie 30 bzw. der Regionalbuslinien 630 / 670 gekauft. Bei den Regionallinien muss man ohnehin beim Einsteigen das Ziel nennen und die passende Fahrkarte vorzeigen bzw. kaufen. Ein weiterer behobener Fehler ist der Verkauf des KurzstreckenTickets in anderen Preisstufen als in der Stufe I.
TerminalsIm September haben die Automaten in der Preisstufe A das laut Tarifsystem nicht existierende Kurzstreckenticket angeboten, der Preis entsprach dem der Preisstufe I. Diese Anzeige erschien bis Ende 2014 als erstes, wenn der Bildschirm berührt wurde. Erst durch den linken grünen Button war die Wahl der passenden Preisstufe möglich.
TermialsDafür musste man bei Fahrten aus Lilienthal nach Bremen im nächsten Bildschirm die Preisstufe S auswählen.

Natürlich war das Problem mit den falschen Fahrkarten an den Bargeldterminals nicht nur auf die Linie 4 bezogen, sondern auch bei anderen Relationen, wie z.B. den Linien 1/8 mit Umsteig auf die Linie 55, oder früher die Kombination Linie 4/5 und 53.

3124 im Dezember

3124

Fotostrecke mit 3124 im Dezember.

LiLi 3141 im Dezember und Januar

3141

Fotostrecke mit LiLi 3141 im Dezember und Januar.

3135 im Dezember

3135

Fotostrecke mit 3135 im Dezember.

3003 ohne Werbung

3003
30033003

Seit Mitte November konnte man erwarten, dass GT8N 3003 seine Werbung bald verliert. Die Werbung konnte er bis mindestens Dezember retten, nun fährt er werbefrei mit rotem Kopf durch Bremen. Die Fotostrecke zeigt 3003 mit und ohne Werbung.

3052 ist wieder unterwegs

3052
30523052

Nach einem Unfall am 20.05.2014 in der Gröpelinger Heerstraße, als ein ausscherendes Heck eines abbiegenden Lkw die Seite des GT8N 3052 beschädigt hat, musste dieser für einige Monate in die Werkstatt. Mittlerweile ist 3052 wieder unterwegs und verstärkt die Anzahl der einsatzfähigen GT8N.

Am Flughafen

3070

Eine Fotostrecke am Flughafen

Werbung auf 3021 ist fast komplett

3021
30213021

Noch am Jahresende fehlte am 3021 die Werbung zwischen der zweiten Tür und der Front. Aktuell fehlt sie nur noch an der zweiten Tür, seit Mitte 2014 fehlten die Werbefolien in diesem Bereich.

Bilder vom GT8N 3047

3047

Eine Fotostrecke mit GT8N 3047.

Bilder vom GT8N-1 3112

3112

Eine Fotostrecke mit GT8N-1 3112.

Kleines Update der Linie 4 Fahrpläne

Seit fast einem halben Jahr fährt die Linie 4 nach Falkenberg, gleichzeitig wurde auch die Linie 4S in stadtauswärtiger Richtung eingeführt, die in Schwachhausen und Horn-Lehe zahlreiche Haltestellen auslässt.

Linie 4SDazu zählt, wie im Bild zu sehen, auch die Haltestelle Werner-von-Siemens-Straße. Zwar steht an den Haltestellen, dass die Linie 4 nach Falkenberg fährt, aber während der Hauptverkehrszeit hält an diesen insgesamt acht Haltestellen keine Straßenbahn nach Falkenberg.
Linie 4SDie Ende Juli, bzw. im September ausgehängten Fahrpläne haben lediglich zwischen den Fahrten nach Borgfeld und Falkenberg unterschieden. Beachtet man diesen Ferienfahrplan der Haltestelle Friedhofstraße in Richtung Falkenberg, so gibt es zwischen 6:42 und 9:12 überhaupt keine Fahrt nach Falkenberg.
Linie 4SVon einem Hinweis, dass die Fahrten, an welche eine 10 minütige Lücke anschließt, in Borgfeld einen Anschluß zur Linie 4S nach Falkenberg besitzen, gibt es keine Spur. Das b steht für die in Borgfeld endenden Fahrten.
Linie 4SIrgendwann in den vergangenen zehn Wochen wurden die Fahrpläne an den stadtauswärtigen Haltestellen Friedhofstraße, Focke-Museum, Bgm.-Spitta-Allee, Werner-von-Siemens-Straße, Peter-Henlein-Straße, Höger Weg, Am Lehester Deich und Daniel-Jacobs-Allee, ausgetauscht.
Linie 4SDie Fahrten mit Anschluß in Borgfeld an die Linie 4S in Richtung Falkenberg sind gelb hinterlegt.
Linie 4SDer Hinweis lautet: Weiterfahrt ab Borgfeld in Richtung Falkenberg mit der Linie 4S. Weiterhin werden die Fahrten nach Borgfeld mit einem kleinen B markiert.
Linie 4SDie Fahrpläne tragen als Datum den 29.10.2014, somit wurde diese nicht im Zuge des Winterfahrplans ausgehängt, der Anfang Oktober in Kraft trat.
Linie 4SAn den Haltestellen, die auch von der Linie 4S bedient werden, wie z.B. Kopernikusstraße, wurden die Fahrpläne nicht ausgetauscht. Dies ist u.a. daran erkennbar, dass diese Fahrpläne noch morgens die blau markierten Fahrten enthalten. Diese fanden nach den Sommerferien erst mit dem Beginn des Winterfahrplans statt, aber diese Fahrpläne wurden bereits zum Ende des Ferienfahrplans ausgehängt. Die blauen Markierungen weisen darauf hin, dass diese Fahrten erst seit Oktober stattfinden.

Bilder vom GT8N 3064

3064

Eine Fotostrecke mit GT8N 3064.

Bilder vom GT8N-1 3115

3115

Bilder vom GT8N-1 3115.

Kleines Upgrade / Downgrade auf 3048

3048

Die Folien oberhalb der Fenster, die auf die verlängerten Öffnungszeiten im Dezember hinwiesen, sind mittlerweile entfernt.

Auf den Bauabschnitten 1 und 2

17.01.2015

Diese Fotostrecke zeigt die Bauabschnitte 1 und 2 einerseits im September und anderseits am vergangnen Samstag.

Bilder vom GT8N-1 3119

3119

Bilder vom GT8N-1 3119. Seit Mitte Dezember fehlt am ersten Modul die Bandenwerbung.

Bilder vom GT8N 3001

3001

Eine kleine Fotostrecke mit GT8N 3001.

Bilder vom GT8N-1 3126

3126

Bild mit GT8N-1 3126, hauptsächlich auf der Linie 6.

3049 mit Werbung

3049

GT8N 3049 hat eine Werbung für eine Fast-Food-Kette erhalten.

Fotostrecke mit 3046

3046

Fotostrecke mit 3046.

Am Schwachhauser Ring

3071

Eine kleine Fotostrecke an der Ecke Schwachhauer Ring / Wachmannstraße.

Bauarbeiten am Bahnhof Mahndorf

23.01.2015
23.01.201523.01.2015

Am Bahnhof Mahndorf wurden die Fahrradstellplätze innerhalb der Wendeschleife überdacht und unterhalb der Eisenbahnbrücke wurde parallel zum Gleis eine kleine Lärmschutzwand gebaut.

GT8N 3072

3072

Eine Fotostrecke mit der MIA-Bahn GT8N 3072

GT8N 3034

3034

Eine Fotostrecke mit GT8N 3034.

GT8N 3041

3041

Eine Fotostrecke mit GT8N 3041.

GT8N-1 3135 mit Werbung

3135

GT8N-1 3135 hat eine Bandenwerbung für einen Raumausstatter aus Achim erhalten. Die Fotostrecke zeigt 3135 mit und ohne Werbung in den vergangenen zwei Monaten.