www.BahnBremen.de - Über die Straßenbahn in Bremen

Archiv Oktober 2012

Heute Nachmittag an der Brillkreuzung

Am Brill
Am BrillAm Brill

Die neuen Weichen an der Brillkreuzung sind seit Samstag eingesetzt und seit heute fahren die Linien 1, 2 und 3 wieder in normaler Linienführung über die Brillkreuzung.

Bevor die erste Straßenbahn den neuen Gleisbogen befahren kann, muss noch der Fahrdraht aufgehängt werden und außerdem steht ein Ampelpfeiler an der Hutfilterstraße sehr dicht am Gleis, so dass dieser sicherlich noch versetzt wird.

9. Bauabschnitt am 23.09.2012

23.09.2012
23.09.201223.09.2012

Der neunte Bauabschnitt am ersten Tag im Herbst 2012.

2. Bauabschnitt am 16.09.2012

16.09.2012
16.09.201216.09.2012

Der zweite Bauabschnitt am 16.09.2012.

GT8N 3072

3072
30723072

GT8N 3072 trägt nun auch den Lack im Design der GT8N-1. Die Wagennummer auf der Vorderseite ist aber auf der falschen Seite, was ihn selbst ohne Werbung leicht erkannbar macht.

Vandalismus am 3049

In der Nacht zu Sonntag wurde GT8N 3049 Opfer von Vandalismus. Auf der Türseite des letzten Moduls wurde ein Graffiti aufgesprüht.

Linie 1 am Wochenende

3073
30733049

Am letzten Wochenende fuhr die Linie 1 zwischen Hauptbahnhof und Am Brill Umleitung über die Daniel-v.-Büren-Straße.

8. Bauabschnitt am 23.09.2012

16.09.2012
16.09.201223.09.2012

Zum Herbstanfang waren die Kantsteine zu beiden Seiten der Gleistrasse gesetzt und auf dem westlichen Abschnitt war Bitumen aufgetragen. In der Mitte des achten Bauabschnittes wurde der Beton hingegen wieder aufgerissen.

7. Bauabschnitt am 23.09.2012

23.09.2012
23.09.201223.09.2012

Der siebte Bauabschnitt am ersten Herbsttag.

Linie 2 am Wochenende

3002
30143002

Die Linie 2 am vergangenen Wochenende zwischen Domsheide, Hauptbahnhof und Doventor.

6. Bauabschnitt am 23.09.2012

23.09.2012
23.09.201223.09.2012

Mitte September wurden zwischen dem Jan-Reiners-Weg und der Grimmstraße die ersten Segmente der Betontragplatte gegossen.

Linie 3 am Wochenende

3133
3133Am Brill

Die Linie 3 wurde am Wochenende ebenfalls umgeleitet, nämlich zwischen Am Brill und Domsheide durch die Neustadt.

Bauarbeiten in Huckelriede

Huckelriede
HuckelriedeHuckelriede

An diesem Wochenende werden die Gleise an der Kreuzung Huckelriede / Niedersachsendamm erneuert. Gleichzeitig werden die beiden Weichen für das Gleisdreieck verlegt. Bis Montag Betriebsbeginn werden die Linien 4 und N4 zwischen Domsheide und Arsten durch Busse ersetzt.

5. Bauabschnitt am 23.09.2012

23.09.2012
23.09.201223.09.2012

Am 23.09.2012 auf dem fünten Bauabschnitt. Im Bereich zwischen Friedhof und der Moorhauser Landstraße wurden Mitte September die ersten Straßenabläufe montiert. Am Gleichrichterwerk wurde weiter am Dach gebaut.

Stadionverkehr am Wochenende

3530
35303137

Der Stadionverkehr wurde am Wochenende bedingt durch die Sperrung der Brillkreuzung in geänderter Form abgewickelt. Die Kurse zum Stadion, die am Hauptbahnhof am Gleis C halten, fuhren nicht die gewohnte Schleifenfahrt über Domsheide - Am Brill - Faulenstraße - Daniel-v.-Büren-Straße - Falkenstraße - Hauptbahnhof, sondern fuhren in beiden Richtung durch die Falkenstraße, um im Doventor zu wenden.

Bauarbeiten in Huckelriede

Huckelriede
HuckelriedeHuckelriede

Seit gestern 21 Uhr werden die alten Gleise an der Kurve am Niedersachsendamm ausgetauscht, dabei werden die Weichen für das neue Gleisdreieck, welches bei Betriebsstörungen vorzeitiges Wenden ermöglicht, verlegt. Bis 2009 war dies dank der Wendeschleife Huckelriede ebenfalls möglich, die aber dann gesperrt und später durch den Ausbau der beide Weichen vom Netz abgeklemmt wurde.

3. Bauabschnitt am 23.09.2012

23.09.2012
23.09.201223.09.2012

Ein Streifzug am Herbstanfang über den dritten Bauabschnitt.

4. Bauabschnitt am 23.09.2012

23.09.2012
23.09.201223.09.2012

Am 23.09.2012 reichte das stadtauswärtige Gleis auf dem vierten Bauabschnitt bis kurz vor die Moorhauser Landstraße. Am südlichen Ende des vierten Bauabschnittes wurde das stadtauswärtige Gleis des dritten Bauabschnittes um einige Meter in den vierten verlängert, aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht an den Abschnitt an der Doktor-Sasse-Straße angeschlossen.

Linie 8 zur Kulenkampffallee

Linie 8 zur Kulenkampffallee

Heute fährt die Linie 8 für rund ein Jahr zum letzten Mal zur Kulenkampffallee. In den nächsten Monaten finden in der Hartwigstraße umfangreiche Bauarbeiten an der Kanalisation statt. Anschließend wird die mittlerweile 43 Jahre alte Gleisanlage in der Hartwigstraße erneuert und dabei für die breiten GT8N-1 ausgelegt.

Hartwigstraße

Die Linie 8 wird zumindest bis zum Winterfahrplan, der nicht wie ursprünglich geplant morgen in Kraft tritt, sondern erst vier Wochen später am 05.11.2012, mit allen Kursen am Hauptbahnhof / Bürgerpark enden. Gleichzeit wird vormittags der Takt auf 20 Minuten gestreckt, in der Hauptverkehrszeit bleibt es beim gewohnten 10 Minutentakt. Abends ruht der Verkehr auf der Linie 8, weil sie ohnehin abends von der Kulenkampffallee kommend an der Westerstraße endet. Zwischen der Kulenkampffallee und Am Stern werden tagsüber (Mo. - Sa.) Busse eingesetzt.

Für den Winterfahrplan ist geplant, die Linie 8 während der Vorlesungszeit im 20 Minutentakt zur Universität zu führen.

2. Bauabschnitt am 23.09.2012

23.09.2012
23.09.201223.09.2012

Der zweite Bauabschnitt am 23.09.2012.

Bauarbeiten in der Hartwigstraße

Hartwigstraße
HartwigstraßeHartwigstraße

Seit heute ist die Hartwigstraße für den Straßenbahnverkehr gesperrt. Die Sperrung wird bis voraussichtlich Oktober 2013 dauern, in dieser Zeit werden die Kanalisation und die 43 Jahre alte Gleisanlage erneuert. Heute wurde in der Hartwigstraße der Fahrdraht demontiert.

GT8N-1 auf der Linie 8

Linie 8
GT8N-1 auf der Linie 8Linie 8

Durch die Sperrung der Hartwigstraße und der Verkürzung der Linie 8 zum Hauptbahnhof (Bürgerpark) ist seit heute auch auf der Linie 8 der Einsatz der breiten GT8N-1 möglich.

9. Bauabschnitt am 30.09.2012

30.09.2012
30.09.201230.09.2012

Ende September auf dem 9. Bauabschnitt.

1. Bauabschnitt am 23.09.2012

23.09.2012
23.09.201223.09.2012

Am 23.09.2012 zwischen Wümme-Brücke und der Wendeschleife in Borgfeld.

Gestern in Huckelriede

08.10.2012
08.10.201208.10.2012

Ein Rundgang um das neue Gleisdreick am Niedersachsendamm.

8. Bauabschnitt am 30.09.2012

30.09.2012
30.09.201230.09.2012

Ende September wurde ein Teil der Gleistrasse des achten Bauabschnittes asphaltiert. An der Einmündung der Straße im Krummen Arm wurden die Gleise vollständig mit Beton verfüllt.

Am Montag in der Innenstadt

3142
31423128

Am Montag in der Innenstadt

7. Bauabschnitt am 30.09.2012

30.09.2012
30.09.201230.09.2012

Neben den Arbeiten an der Kanalisation war der Erdaushub für den Otterdurchlass die größte Verändung auf dem siebten Bauabschnitt.

6. Bauabschnitt am 30.09.2012

30.09.2012
30.09.201230.09.2012

Auf dem Teilabschnitt zwischen Danziger und Tilsiter Straße wurde das Erdreich mitterlweile ausgekoffert.

5. Bauabschnitt am 30.09.2012

30.09.2012
30.09.201230.09.2012

In der letzten Septemberwoche wurde die stadtauswärtige Fahrbahn östlich des Kutschwegs ausgekoffert.

Linie 1: Bauarbeiten am dritten Bauabschnitt

Ehlersdamm
EhlersdammEhlersdamm

Seit einiger Zeit wird auf dem dritten Bauabschnitt der Linie 1 zwischen Nußhorn und dem Bahnhof Mahndorf gebaut. Aktuell ist die Gleistrasse zwischen der Wendeschleife Nußhorn und dem Bauplatz der Brückenbaustelle ausgekoffert. An der Kreuzung mit dem Ehlersdamm wurde noch nicht gebaut.

Linie 1: Am Bahnhof Mahndorf

Bahnhof Mahndorf
Bahnhof MahndorfBahnhof Mahndorf

Am Bahnhof Mahndorf nimmt die Fußgängerüberführung Gestalt an. Auf der Fläche für die Wendeschleife finden Erdarbeiten statt und der Bahndamm ist auf der Osterholzer Seite begrünt.

4. Bauabschnitt am 30.09.2012

30.09.2012
30.09.201230.09.2012

In der letzten Septemberwoche wurde die Lücke im stadtauswärtigen Gleis zwischen den Bauabschnitten 3 und 4 geschlossen. Somit reicht das stadtauswärtige Gleis von der Landesgrenze bis kurz vor die Moorhauser Landstraße.

3. Bauabschnitt am 30.09.2012

30.09.2012
30.09.201230.09.2012

Der 3. Bauabschnitt am letzten Tag im September.

2. Bauabschnitt am 30.09.2012

30.09.2012
30.09.201230.09.2012

Ende September war die Betontragplatte auf dem Abschnitt zwischen Trupe und Truperdeich gegossen und der parallel verlaufende stadteinwärtige Gehweg gepflastert. An der Einmündung der Straße Trupe wurde das Gleis in Richtung Bremen verlegt.

1. Bauabschnitt am 30.09.2012

30.09.2012
30.09.201230.09.2012

In Bremen ist das Erdreich zu beiden Enden der Flutbrücke aufgeschüttet. In der Borgfelder Allee fanden Ende September Arbeiten an der Kanalisation statt.

8. und 9. Bauabschnitt am 06.10.2012

06.10.2012
06.10.201206.10.2012

Die beiden letzten Bauabschnitte am ersten Samstag im Oktober.

Freimarktszeit: GT8N-1 3135 - 3142

3135
31393135

Heute beginnt der Freimarkt und somit fahren für die nächsten 16 Tagen die Straßenbahnen, wie in den vergangenen Jahren, mit kleinen Fähnchen durch Bremen. Erstmalig trägt auch GT8N-1 3135 Fähnchen. Die Fotostrecke zeigt außerdem die neuen GT8N-1 3136 - 3142 mit Fähnchen, die zum ersten Mal während des Freimarkts unterwegs sind. 3139 trägt seit kurzem eine Vollwerbung.

7. Bauabschnitt am 06.10.2012

06.10.2012
06.10.201206.10.2012

Der siebte Bauabschnitt am 06.10.2012.

Freimarktszeit: GT8N 30X1

3061
30413061

Die GT8N 3011, 3021, 3031, 3041, 3051, 3061 und 3071 mit Fähnchen. GT8N 3041 hat eine neue Vollwerbung erhalten.

Freimarktszeit: GT8N-1 3111 - 3117

3111
31113117

Die GT8N-1 3111 - 3117 zwischen Universität und Domsheide.

5. Bauabschnitt am 06.10.2012

06.10.2012
06.10.201206.10.2012

Am 06.10.2012 war auf dem fünften Bauabschnitt die komplette stadtauswärtige Straßenseite ausgekoffert.

Freimarktszeit: GT8N 305X

3054
30543057

GT8N 3050, 3052 - 3059 auf den Linien 1E, 4, 5 und 8.

4. Bauabschnitt am 06.10.2012

06.10.2012
06.10.201206.10.2012

Am ersten Samstag im Oktober auf dem vierten Bauabschnitt.

Freimarktszeit: GT8N 304X

3040
30403049

GT8N 3040 - 3049 während der Freimarktszeit.

3. Bauabschnitt am 06.10.2012

06.10.2012
06.10.201206.10.2012

Der dritte Bauabschnitt am 06.10.2012.

Freimarktszeit: GT8N-1 3030 - 3034

3130
31333130

GT8N-1 3130 - 3134 während der Freimarktszeit.

2. Bauabschnitt am 06.10.2012

06.10.2012
06.10.201206.10.2012

Anfang Oktober wurde die Einmündung der Straße Trupe wieder geöffnet.

Freimarktszeit: GT8N 3020 - 3028

3023
30233025

GT8N 3020 - 3028 während der Freimarktszeit.

1. Bauabschnitt am 06.10.2012

06.10.2012
06.10.201206.10.2012

Die Bauarbeiten für die Verlängerung der Linie 4 in Bremen.

Freimarktszeit: GT8N 3001 - 3009

3002
30023006

GT8N 3001 - 3009 während der Freimarktszeit.

8. und 9. Bauabschnitt am 14.10.2012

14.10.2012
14.10.201214.10.2012

Die Bauabschnitte 8. und 9. am 14.10.2012.

7. Bauabschnitt am 14.10.2012

14.10.2012
14.10.201214.10.2012

Der siebte Bauabschnitt am 14.10.2012, unterhalb der stadteinwärtigen Fahrbahn wurde ein Segment für den Otterdurchlass gesetzt.

Die Linien 1 und 6 während des Freimarktsumzugen

3115
31153109

Die Linien 1 und 6 während des gestrigen Freimarktsumzuges.

6. Bauabschnitt am 14.10.2012

14.10.2012
14.10.201214.10.2012

In der zweiten Oktoberwoche wurden zwischen Grimm- und Danziger Straße weitere Teile der Betontragplatte gegossen. Mitte Oktober war die komplette Gleistrasse auf dem sechsten Bauabschnitt, bis auf wenige Ausnahmen, mindestens mit Kies planiert.

Die Linien 2, 3 und 4 während des Freimarktsumzugen

3046 und 3034
LiLi3046 und 3034

Die Linien 2, 3 und 4 während des Freimarktsumzuges.

5. Bauabschnitt am 14.10.2012

14.10.2012
14.10.201214.10.2012

Der fünfte Bauabschnitt am 14.10.2012

Freimarktszeit: GT8N 3033 - 3039

3033
30343033

GT8N 3033 - 3039 während der Freimarktszeit.

Nördlich der Klosterstraße am 14.10.2012

14.10.2012
14.10.201214.10.2012

Zwischen der Moorhauser Landstraße und der Klosterstraße am 14.10.2012.

Vor einer Woche an der Brillkreuzung

26.10.2012
26.10.201226.10.2012

Am vergangenen Freitag an der Brillkreuzung.

Freimarktszeit: GT8N-1 3122 - 3129

3125
31283125

GT8N-1 3122 - 3129 während der Freimarktszeit.

Südlich der Klosterstraße am 14.10.2012

14.10.2012
14.10.201214.10.2012

Am 14.10.2012 entlang der Hauptstraße südlich der Klosterstraße bis zur Wörpebrücke.